Sonderförderung für B.A. Soziale Arbeit – Integrations­-
management durch Internationalen Bund (IB)

Als Hauptgesellschafter der HdWM war der Internationale Bund (IB) maßgeblich an der Entwicklung des Bachelor-Studiengangs B. A. Soziale Arbeit – Integrationsmanagement beteiligt. Zudem bietet der IB Baden für zwei Studienplätze eine besondere Förderung an: Neben der Übernahme von 50% der Studiengebühren können alle Praxisphasen des Studiums in den Einrichtungen des IB Badens absolviert werden. Darüber hinaus bietet sich den geförderten Studierenden die Möglichkeit, durch zusätzliche Werkstudenten-tätigkeiten und Praktika in den Semesterferien beim IB Baden bei entsprechender Vergütung weitere Praxiserfahrung zu sammeln. Spätere Übernahmen nach dem Bachelor-Abschluss werden angestrebt.

Aufgrund der Kooperation mit dem IB Baden müssen die beiden ausgewählten Studierenden lediglich 245 € statt 490 € pro Monat für ihr Studium bezahlen. Die Möglichkeit, in den Praxisphasen des Studiengangs die Einrichtungen des IB Badens zu nutzen, bringt für die Studierenden einen weiteren erheblichen Vorteil: Von der Case Study im 3. Semester, über das Praxissemester im 4., bis hin zu den beiden Praxismodulen im 5. und 6. Semester entfallen die stressigen Bewerbungsphasen während des Studiums.

Der IB Baden verfügt über ein breites Spektrum an Einrichtungen. Die Geförderten werden in dieser Fülle von Kindertagesstätten, Schulen und Jugendhäusern nach Bedarf eingesetzt, können aber auch individuell auswählen, welche Erfahrungswerte sie für den späteren Karriereweg sammeln wollen. Die Einrichtungen liegen alle im Einzugsgebiet des IB Badens von Freiburg bis Mannheim. Der Hauptsitz des IB Baden liegt in Karlsruhe.

Sie haben Interesse und möchten sich auf einen der geförderten Studienplätze bewerben? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte direkt an Ihren Ansprechpartner Steffen Robert, der Ihnen auch für weitere Informationen gerne zur Verfügung steht.

Ihr Ansprechpartner Testperson

Steffen Robert
Bachelorprogramme
Tel.:+49 (0)621 490 712-19
Fax:+49 (0)621 490 712-88
steffen.robert@hdwm.org